Franz Gärtner ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender


Rottenburg/Pfeffenhausen. Franz Gärtner wurde vom Aufsichtsgremium zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Raiffeisenbank Pfeffenhausen-Rottenburg-Wildenberg eG gewählt. Gärtner ist Steuerberater in Rottenburg und gehört seit 2009 dem Aufsichtsrat an und war bisher als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender tätig. Wie der Vorstandsvorsitzende, Gottfried Kneißl, erläuterte, habe die Diskussion um Unternehmensleitung und -überwachung erheblich zugenommen. Infolgedessen seien die Anforderungen an Aufsichtsräte gestiegen. Die Regionalbanken stünden vor wirtschaftlichen Herausforderungen. Daher freue es ihn, dass Gärtner über die erforderlichen Kenntnisse und fachlichen Erfahrungen verfüge, um die Aufgaben erfüllen zu können, so der Vorstandsvorsitzende. Zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Maximilian Holzmayr bestellt, der seit Juni 1997 dem Gremium angehört und davon fünf Jahre als Vorsitzender für die Altbank Wildenberg fungiert hat.

v.l.: Vorstand Marco Rebl, Vorstandsvorsitzender Gottfried Kneißl, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Maximilian Holzmayr, Aufsichtsratsvorsitzender Franz Gärtner, Vorstand Jürgen Buhlmann