65 Jahre Einsatz für Kunden

Raiffeisenbank ehrt zwei langjährige Mitarbeiter

Rottenburger Zeitung vom 27.10.2020

Pfeffenhausen. Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Pfeffenhausen-Rottenburg-Wildenberg eG, Gottfried Kneißl, hat zwei langjährige Mitarbeiter geehrt. Er lobte die Jubilare für ihre Treue zum Betrieb und ihr Engagement, das zum Wohle der Kunden und zum Erfolg und Wachstum der Bank beigetragen habe und hob die individuellen Leistungen der Firmenkundenberater hervor. Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit erhielt Robert Hollmayer eine Urkunde der IHK Niederbayern. Hollmayer ist als Leiter der Firmenkundenbank in der Geschäftsstelle Pfeffenhausen tätig. 1980 begann er seinen Berufsweg mit der Ausbildung bei der Raiffeisenbank Pfeffenhausen-Niederhornbach eG und bildete sich im Laufe der Jahre stetig fort. Nach Stationen am Schalter in Pfeffenhausen und der Leitung der Kreditabteilung hat er die Weiterbildung zum Zertifizierten Firmenkundenbetreuer abgeschlossen und leitet seither die Firmenkundenabteilung für die Gesamtbank, in der auch der zweite Jubilar, Alois Stiegler, als Berater tätig ist. Stiegler begann seine Ausbildung im Jahr 1995, bildete sich anschließend nebenberuflich zum Bankfachwirt weiter und schloss die Prüfung zum Zertifizierten Firmenkundenberater erfolgreich ab. Er wurde für 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. „Wir können uns glücklich schätzen und wir sind stolz darauf, solch engagierte und verantwortungsbewusste Mitarbeiter zu haben, die seit vielen Jahren in unserer Region vernetzt sind und sich für unsere Kunden und die Bank einsetzen“, betonte Kneißl. Es sei nicht mehr selbstverständlich, einem Arbeitgeber so lange die Treue zu halten. Langjährige Mitarbeiter seien die Voraussetzung für zufriedene Kunden.

Vorstandsvorsitzender Gottfried Kneißl (r.) ehrte Alois Stiegler (l.) und Robert Hollmayer für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit. Foto: Maria Hundhammer